Beiträge verschlagwortet mit ‘Politische Ökonomie’

Aktuelles Forschungsprojekt: Reconfigurations

Das Projekt ‚Reconfigurations of centre and periphery in the European Union: a discursive political study‘ untersucht, wie das Verhältnis von Zentrum und Peripherie in der EU seit der Krise neu definiert wird. Es wird von der Europäischen Kommission finanziert und von Amelie Kutter an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) geleitet.

Vortragsreihe: Krise und Wirtschaftsregierung (April bis Juli 2016)

Die Vortragsreihe ‚Krise und Wirtschaftsregierung: Perspektiven der Rechts-, Sozial- und Kulturwissenschaften‘ untersucht veränderte Formen und Episteme des Wirtschaftens aus der Perspektive der Rechts-, Sozial- und Kulturwissenschaften und verbindet Fragen der Strukturierung und Organisation mit Fragen der Deutung und diskursiven Konstitution. Sie dient der Vorstellung von aktuellen Arbeiten in der Viadrina-Öffentlichkeit und der themenbezogenen Vernetzung an der Viadrina sowie mit KollegInnen an anderen deutschen Universitäten und internationalen Partnern. Sie wird von dem Projekt ‚Reconfigurations‘ zusammen mit dem Frankfurter Institut für Transformationsstudien veranstaltet. Konzept: Amelie Kutter