Beiträge verschlagwortet mit ‘crisis’

Projekt: Der Blog Krise & Diskurs

Der Blog Krise & Diskurs ist eine Plattform für Zeitgenoss*innen und Diskursforschende, die aktuelle Krisendiskurse entwirren wollen. Ziel ist es, aufzudecken, wie wiederkehrender Sprachgebrauch und Diskursformationen dazu beitragen, Hierarchien in der Gesellschaft zu verfestigen oder aber neue Möglichkeiten kollektiven Handels zu erschließen. Forschende, Studierende, und aufmerksame Zeitgenoss*innen nutzen diese Plattform, um frische Einsichten aus laufenden Forschungsprojekten oder Reflektionen zu aktuellen Entwicklungen in kurzer Form und greifbarer Sprache zu veröffentlichen. Einige thematische Ausgaben sind in Vorbereitung, Aufrufe zu neuen Beiträgen folgen in Kürze.

Kutter, A. (2020) Construction of the Eurozone crisis: re- and depoliticising European economic integration

The Eurozone crisis is among recent developments that upset the European Union (EU) most profoundly and sparked unprecedented contestation. This article adopts a discursive notion of politicisation and the frame of Discursive Political Studies to investigate whether that moment of contestation re-politicised EU economic governance in substantive terms. It argues that, while emerging counter-narratives of crisis projected alternative scenarios of economic integration and established a practice of constructive EU critique, they were co-opted by the dominant mass-mediated story of a public debt crisis.